Senioren-Initiativen.de – Informations & Ideenpool anstatt Initiativen älterer Leute

0
Rate this post

hinten heckwärts zur Suchseite

Nr.: 873
Operation: Gehirnschlag-Initiativgrupppe Hannover
Kontaktperson/in: Kühn Bernd Kleinoth
Fremdsprachen:
Aufs Papier bringen: c/o Bernd Kleinoth Katalonienweg 5 D 30163 Hannover

Niedersachsen

Telefonat: 05 11 / 63 62 64
Fernkopie:
elektronischer Brief: [email protected]
internationales Netzwerk:
Rechtsform: Das Projekt ist eigenverantwortlich pleite eine besondere Rechtsform.
Trägerorganisation:
Gründungsjahr: 1998
Zeitlicher Rahmen: Die Operation ist uff Dauer extra.
Zur Insult welcher Operation: Das Projekt entstand im Jahreszwölftel dieser Sommersonnenwende 1998 nachdem welcher Erkrankung des Gründers frisch Leiters welcher Initiativgrupppe, Bernd Kleinoth, um anziehend Erkrankten frisch deren Familien qua Mitarbeit von Seiten Gremium frisch Ausguss anziehend welcher Execution welcher Erkrankung zu verankern.
Bemerkungen zum organisatorischen Rahmen: Die Zahl freiwilliger MitarbeiterInnen variiert. Es sind alle Altersgruppen vertreten.
Finanzierung:
  • Stiftungsgelder
  • Spenden frisch Sponsorenmittel
  • Spenden welcher ProjektmitgliederBeiträge welcher Krankenkassen
Zahl welcher hauptamtlichen Angestellte/im Innern: 2
Zahl welcher ehrenamtlichen Angestellte/im Innern:
Zahl welcher ehrenamtlichen Angestellte/im Innern nachdem Kamerad frisch Abstammung:
  Frauen Männer
alldieweil solange bis 14 Jahre 0 0
15 alldieweil solange bis 19 Jahre 0 0
20 alldieweil solange bis 29 Jahre 0 0
30 alldieweil solange bis 49 Jahre 0 0
50 alldieweil solange bis 64 Jahre 0 0
65 alldieweil solange bis 74 Jahre 0 0
75 Jahre frisch früher 0 0
Kundschaft Beendigung
Gehirnschlag-Patientinnen frisch -patienten frisch Klan Hilfe frisch Unterstützung welcher Gehirnschlag-Patientinnen frisch -patienten frisch deren Familien anziehend welcher Execution welcher schweren Erkrankung
Zu unseren Aufgaben geeignet sein: aktuelle Unterlagen, Erfahrungsaustausch, Schauspiel, Fez frisch Gruppentherapie, Unterstützung frisch Hilfe im alltäglichen Vorhandensein für Patientinnen frisch Patienten frisch deren Familien (z.B. Pflegeversicherung, Schwerbehinderung, Rentenangelegenheiten, Therapiemaßnahmen usw.)
Armengeld Deutsche Gehirnschlag-Hilfe in Gütersloh
KIBIS / KISS in Hannover
  • Reklamation erstandener Degustieren
  • Aufwandsentschädigung
  • Unfallversicherung
  • Hilfsgerät qua Mitarbeit von Seiten Arbeitsmitteln
  • Schema aufgrund der Tatsache dieser Randbedingung Fachkräfte
  • regelmäßige Gesprächsrunden
  • Vorstellung von Zelebrieren frisch Festen
  • kostenlose/vergünstigte Anwendersoftware anderer Angebote (Räume/Geräte etc.)
Antwort welcher Öffentlichkeit, von Patientinnen/Patienten frisch Angehörigen.
Z.Zt. läuft anziehend uns ein Betreuungsprojekt von PatientInnen in den Krankenhäusern (Neurologien). An diesem Ort werden PatientInnen frisch deren Familien im Dringend-Stadium qua Mitarbeit von Seiten ersten Unterlagen frisch Tipps versorgt, demzufolge anziehend Comeback in den Alltagstrott dies normale Vorhandensein (bekannt als welcher Klan) erneut weiter laufen kann. Ein Erfahrungsaustausch in welcher Ausdehnung wäre sehr erstrebenswert!
Unsereins darlegen keine Kontakte in alternative europäische Länder.

zum Seitenanfang