Senioren-Initiativen.de – Informations & Ideenpool zugunsten Initiativen älterer Volk

0
Rate this post

retour zur Suchseite

Nr.: 775
Operation: Kulturgeschichtlicher Klub Hochwald e. V.
Vertrauensperson/in: Herr Kurt Wassergraben
Fremdsprachen:
Anschrift: Hermeskeil Brunnenweg 3 D 54411 Hermeskeil

Rheinland-Pfalz

Telefon: 06503/536
Faxkopie: 06503/980146
E-Mail-Dienst-Nachprüfung: [email protected]
Netz der Netze:
Rechtsform: Das Unternehmen ist in Eigenregie in welcher Vorschrift eines eingetragenen Vereins.
Trägerorganisation:
Gründungsjahr: 1988
Zeitlicher Abteilung: Die Operation ist hinauf Dauer intendiert.
Zur Insult welcher Operation: Entstehungsgeschichte: Uff meine Operation gründete gegenseitig im März 1988 welcher Kulturgeschichtliche Klub Hochwald. Neben welcher konstituierende Kritik traten 28 an welcher Heimatgeschichte interessierte Männer u. a. Frauen dem Klub nahe. Jetzt hat welcher Klub kreisförmig 100 Mitglieder.
Bemerkungen zum organisatorischen Abteilung:
Finanzierung:
  • Spenden u. a. Sponsorenmittel
  • Mitgliedsbeiträge, Artikel welcher eigenen Publikationen
Menge welcher hauptamtlichen Arbeitnehmer/innen:
Menge welcher ehrenamtlichen Arbeitnehmer/innen: 16
Menge welcher ehrenamtlichen Arbeitnehmer/innen heckwärts Bursche u. a. Geburt:
  Frauen Männer
nachdem solange bis 14 Jahre 0 0
15 nachdem solange bis 19 Jahre 0 0
20 nachdem solange bis 29 Jahre 0 0
30 nachdem solange bis 49 Jahre 0 0
50 nachdem solange bis 64 Jahre 3 8
65 nachdem solange bis 74 Jahre 1 3
75 Jahre u. a. ehemalig 0 1
Kundenkreis Finitum
Die Gesamtheit einschließend: Die an welcher Heimatgeschichte interessierte Bevölkerung des Hochwaldes Abwandlung welcher Periodika “Welcher Schellemann” mittels regionalbezogenem Rauminhalt hohl welcher Story des Hochwaldes
heimatgeschichtlich interessierte Einzelpersonen Geheiß eines Archivs, Aufhäufeln von Seiten Seiten historischen Dokumenten, Fotos, Urkunden, Augenzeugenberichten usw.
Welcher Kulturgeschichtliche Klub Hochwald e.V. gibt jährliche eine Einschlag heraus, die historische Themen in verschiedener Vorschrift darstellt: wissenschaftliche Beiträge (Ausgrabungen in unserer Ort), Dokumentationen u. a. Augenzeugenberichte älterer Mitglieder. (z.B. ein 90-Jähriger erzählt vom dörflichen Brauchtum in den zwanziger Jahren). Zweites Aufgabengebiet ist die umfangreiche Archivarbeit. Es werden nicht mehr da historisch relevanten Belege, Urkunden u. a. Fotos gebündelt, sortiert, archiviert u. a. heckwärts Spleen in Publikationen ausgewertet. Unsereins bieten allerdings zwei größere Ausstellungen arrangiert u. a. welcher Allgemeinheit präsentiert.

Die Gesamtheit welcher Reihenfolge welcher Publikationen: “Hermeskeil – Spezifizieren zum zentralen Territorium” u. a. “Die Verbandsgemeinde Thalfang”. Welcher Archivausschuss hat in den drei letzten Jahren in der Tiefe meiner Ägide die inhaltliche Insemination des “Hochwaldmuseums Hermeskeil” übernommen u. a. umgesetzt.

Die Gemeinde Hermeskeil fördert den Klub, ebendiese stellt ihm die notwendigen Räume zur Verordnung. Unsereins bieten eine gute Gruppenarbeit mittels dem Rheinischen Landesmuseum Trier u. a. dem Landeshauptarchiv Koblenz.
  • Apparatur mittels Arbeitsmitteln
  • regelmäßige Gesprächsrunden
  • Schmierenkomödie von Seiten Seiten Steil gehen u. a. Festen
  • Geburtstags-/Weihnachtsgeschenke
  • kostenlose/vergünstigte Software anderer Angebote (Räume/Geräte etc.)
Pro Jahr ausrichten wir zwei Wanderungen zu historisch interessanten Ausrichten mittels geselligem Annullierung. Jährliche gibt es eine Lehrausflug “in die Geschichte” – die letzte Lehrausflug ging heckwärts Mühlhausen/Thüringen mittels in jener Historie liegend ausgelegtem Applikation (45 Angehöriger zugunsten 30 u. a. 66 Jahren). Das Applikation sondern Jahreszwölftel des Herbstbeginns 2003: Marsch (etwa 6 km) zum Archäologiepark Vicus Belginum – Morbach mittels “Bauernfrühstück” u. a. geselligem Annullierung.
Unsereins bieten keine Kontakte in sonstige europäische Länder.
Unter Zuhilfenahme von Kontaktaufnahmen würden wir uns freuen.

zum Seitenanfang