Senioren-Initiativen.de – Informations & Ideenpool anstelle Initiativen älterer Leute

0
Rate this post

rückwärts zur Suchseite

Nr.: 1168
Initiative: Kompetenznetz stattdessen das Kamerad
Ansprechpartner/in: Gebieter Dr. Hans-Ulrich Litzner
Fremdsprachen: engl.
Postanschrift: Sozialwerk Berlin e.V. – Kompetenznetz-Kamerad Humboldtstraße 12 D 14193 Berlin-Grunewald

Berlin

Telefongespräch: 030 – 80 90 91 44
Telefaxnachricht: 030 – 8926008
E-Mail: [email protected]
internationales Netzwerk: http://www.Kompetenznetz-Kamerad.de
Rechtsform: Das Unternehmung wird aus zweiter Hand von:
Trägerorganisation: Sozialwerk Berlin e.V.
14193 Berlin-Grunewald, Humboldtstr. 12
Gründungsjahr: 2003
Zeitlicher Weltall: Das Finitum welcher Initiative ist stattdessen 0 extra.
Zur Attacke welcher Initiative: Hinauf Initiative des Arbeitskreises “Konzertierte Ausfluss stattdessen Alternsforschung in Berlin des Weiteren Brandenburg” wurde daneben dem BMFSFJ im im Jahre 2003 ein Modellprojekt beantragt, das auch gefördert wurde. Heckwärts Finitum welcher Gewinnung wird das Unternehmung aufwärts ehrenamtlicher Ausgangsebene dieser Länge nachdem geführt.
Bemerkungen zum organisatorischen Weltall:
Finanzierung:
  • Therapeutikum des Trägers
  • Dotieren des Weiteren Sponsorenmittel
  • Kostenlose Gebrauch welcher Sitzungsräume im Haftort des SWB.
Menge welcher hauptamtlichen Mitarbeiter/binnen:
Menge welcher ehrenamtlichen Mitarbeiter/binnen: 50
Menge welcher ehrenamtlichen Mitarbeiter/binnen heckwärts Kamerad des Weiteren Geschlecht:
  Frauen Männer
während solange bis 14 Jahre 0 0
15 während solange bis 19 Jahre 0 0
20 während solange bis 29 Jahre 0 0
30 während solange bis 49 Jahre 0 0
50 während solange bis 64 Jahre 11 14
65 während solange bis 74 Jahre 8 10
75 Jahre des Weiteren seinerzeit 1 6
Abnehmerkreis Abschluss
Wissenschaftler (Zurechtweisung des Weiteren Forschung) Es zu tun sein innovative Entwicklungsmöglichkeiten zur involvieren welcher Ressourcen älterer Volk in die notwendigen Anpassungs- des Weiteren Unterstützungsmaßnahmen einer in Bezug auf den demographischen Entwicklung veränderten Union aufgezeigt werden.
Praktiker (Geriater, med. Hilfskräfte, Sozialarbeiter usw.) Fördermittel gerontologischer des Weiteren geriatrischer Forschung bedröppelt Verfügbar welcher Altenselbsthilfe.
Ältere Volk denn Spezialisten stattdessen Nachbohren des Alterns Sämtliche-, Verschollen- des Weiteren Seminar im Ausschnitt welcher Alternsforschung des Weiteren welcher Geriatrie zu tun sein einander an den Bedürfnissen des Weiteren Bedarfen einer altersgewandelten Staatenbund orientieren. Die Strukturen welcher Praxis zu tun sein diesen Entwicklungen verfolgen des Weiteren gleichzeitig zu tun sein die Bedürfnisse älterer Volk denn Korrektiv angrenzend solchen Entwicklungen berücksichtigt werden.
Die Vermittlung hat weil welcher Förderzeit diverse Aufgaben übernommen: Anhäufung von Ideen zur Kontingent welcher Selbsthilfe in gerontologischer des Weiteren geriatrischer Forschung, Zurechtweisung des Weiteren Praxis, Zählung gerontologischer des Weiteren geriatrischer Forschungsaktivitäten in Berlin des Weiteren Brandenburg, Zählung von gerontologischer des Weiteren geriatrischer Sämtliche- des Weiteren Seminar in Berlin des Weiteren Brandenburg, Zählung von Altenselbsthilfe in Berlin des Weiteren Brandenburg, Auswertung welcher Altenberichte welcher Bundesregierung, Schaffung einer Synopse welcher Entwürfe stattdessen ein Bundesseniorenvertretungsgesetz, Wechselbeziehung des Weiteren öffentliche Wortstreit, Initiierung des Weiteren Abstimmung von Projekten, Erleuchtung allgemeiner Sekretariatsaufgaben, Schaffung eines Erfahrungsberichts allesamt welcher Modellphase. An erster Stelle doch zu In-Kraft-Treten welcher vormalig solange bis dato finanziell von welcher Bundesregierung geförderten Initiative wurden – unabhängig von welcher Vermittlung dessen ungeachtet partiell unterstützt von ihr – im Wesentlichen neun Arbeitsausschüsse eingesetzt, deren Behörde es war, einander durch einzelnen Themenkomplexen zu rekrutieren des Weiteren Entwicklungsmöglichkeiten aufzuzeigen, wie es erreicht werden kann, dann bestehend, wo qua Probleme älterer Volk diskutiert des Weiteren energisch wird, die Altenselbsthilfe – welcher ältere Wesensart denn Spezialist stattdessen Nachbohren des Alterns – lieber gleichgestellt beteiligt wird.

In den Arbeitsausschüssen sind ältere Volk des Weiteren Fachleute allesamt den verschiedenen Bereichen Schankwirtschaft Aufwandsentschädigung des Weiteren unentgeltlich denn gleichberechtigte Angetrauter an welcher Erarbeitung von Lösungen stattdessen die Erreichung welcher aufgezeigten Ziele beteiligt.

Charité – Universitätsmedizin Berlin – Dreh- u. a. Kernpunkt stattdessen Philanthropisch- des Weiteren Gesundheitswissenschaften Deutsches Dreh- u. a. Kernpunkt stattdessen Altersfragen (DZA), Berlin

Deutscher Paritätischer Wohlfahrtsverband, Lv. Berlin

  • regelmäßige Gesprächsrunden
  • kostenlose/vergünstigte Gebrauch anderer Angebote (Räume/Geräte etc.)
Infolge öffenliche Veranstaltungen wie Workshops des Weiteren Fachtagungen z.B. Arbeitskreis durch PowerPointPräsentation aufwärts dem 8. Deutschen Seniorentag in Köln durch dem Abschluss, die Betrachtungsweise qua das Erdboden Berlin hinauf zu Strahlen aussenden in welcher Vermutung, dann über kurz oder lang Kompetenznetze stattdessen das Kamerad in vielen Regionen unseres Landes – des Weiteren etwaig in der Tiefe anderem – angekommen sein des Weiteren erfolgreiche wissenschaftliche Arbeit durchführen.
Unsere wissenschaftliche Arbeit bringt keine schnippen Erfolge. Depressiv Gebrauch vonseiten vielen kleinen Schritten zu tun sein wir uns oft anstrengen, dem Abschluss, dann ältere Volk an welcher Wortstreit des Weiteren abstimmen qua ihre Probleme beteiligt werden, etwas näher zu eintreffen.
Unsereins aufzeigen keine Kontakte in andere europäische Länder.
Infolge Kontaktaufnahmen würden wir uns freuen.

zum Seitenanfang