Aktion des Monats Jänner 2003: Zeitzeuginnen welcher Jahre 1920 – 1950

0
Rate this post

Denkschrift: Gerlinde Abenteuerlich Kastanienweg 2

D 34355 Staufenberg

Kontaktpersonen:

Anruf:

Fernkopie:

Gerlinde Abenteuerlich

05543/1734

E-Mail-Nachricht:

Netz der Netze-Postadresse:

[email protected] 
Enträtseln Solche eine größere Anzahl mithilfe die Zeitzeuginnen welcher Jahre 1920 – 1950 in welcher Selbstpräsentation.
projektfoto_mueller-3673354

Dasjenige Buchprojekt wurde am 14. Monat der Wintersonnenwende 2002 abgesperrt. Aus heiterem Himmel setzte gegenseitig welcher betreuende Geschichtswissenschaftler bei dem Südniedersächsischen Landschafstverband stattdessen eine unkomplizierte Zertrennung ein. Miteinander mit Hilfe von einem Anschubbetrag seitens welcher Eva-Meurer-Schenkung in Göttingen lagen die Druckkosten in der Tat vorweg Drucklegung am 10. Monat der Wintersonnenwende 2002 vorweg. Auch also kam die zweite Knalleffekt: 250 Bücher sind binnen seitens 3 Wochen verkauft worden. Also ist hinsichtlich Eigeninitiative (hinsichtlich Selbstproduktion des Buches) im Übrigen mit Hilfe von finanzieller Anschubunterstützung ein Unterfangen mit Hilfe von Frauen nicht mehr da welcher ländlichen Areal geglückt im Übrigen es wird ein Einnahmen ruhen, welcher die Ausgangsebene stattdessen eine Anschlussprojekt sein wird. Qua die Frauen möchten fort lebhaft ruhen. Ergebnis Jänner 2003 wird spezifisch, denn es fort herumwandern kann. 

Unsereins forschen Kontakte zu anderen Zeitzeugengruppen zum Synchronisation, Visite oder gemeinsamen Aktionen. Selbst würde mich mithilfe eine Auskunft freuen: [email protected]

© 2002 ISIS – Sozialforschung, Mainhatten am Main