Regelmäßige körperliche Aktivität hilft Ihnen, körperlich und geistig fit zu bleiben. Es schützt das Herz und das kardiovaskuläre System durch die Versorgung mit Sauerstoff und verbessert die Stimmung durch die Erhöhung des Endorphin- oder Serotoninspiegels. Sport lindert Stress und die Symptome vieler Krankheiten.

Alter bedeutet nicht unbedingt, dass man den Sport aufgibt. Ganz im Gegenteil. Vor allem Senioren sollten darauf achten, sich regelmäßig zu bewegen. Beginnen Sie mit einer kleinen Übung und steigern Sie die Intensität und Dauer mit der Zeit. Körperliche Aktivität fördert die Gesundheit des gesamten Körpers, stärkt das Gedächtnis und verbessert das Wohlbefinden. Senioren, die sich regelmäßig bewegen, haben weniger Probleme mit Fettleibigkeit, Bluthochdruck und dem Bewegungsapparat. Welche weiteren Vorteile bietet die systematische Ausbildung? Welche Übungen sind für Senioren empfehlenswert?

senioren-initiativenWarum Sport?

Mit zunehmendem Alter hören die Zellen auf, sich zu vermehren und zu regenerieren, das Immunsystem wird schwächer und Muskeln und Gelenke verlieren an Flexibilität. Ältere Menschen leiden häufig an Krankheiten wie Bluthochdruck, Diabetes und Osteoporose. Der Alterungsprozess ist unvermeidlich, aber er kann verlangsamt werden. Regelmäßige körperliche Aktivität für Senioren wirkt sich positiv auf das Herz-Kreislauf-System aus. Bewegung senkt den Blutdruck und verbessert die Funktion der Herzkammern. Gezielte Bewegung hält außerdem länger fit und beugt Stürzen und Verletzungen vor.

Ein aktiver Senior ist ein glücklicher Senior. Bewegung erhöht den Serotoninspiegel, was unsere Stimmung verbessert. Bewegung erhöht auch den Dopaminspiegel, eine Verbindung, die das Erinnern und Aufnehmen neuer Informationen fördert. Jede Bewegung ist besser als keine Bewegung, und die Auswirkungen einer sitzenden Lebensweise können gravierend sein. Nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation (WHO) kann eine übermäßige sitzende Tätigkeit unter anderem mit kardiovaskulärer Sterblichkeit, Krebs und dem Auftreten von Typ-2-Diabetes in Verbindung gebracht werden.

Bewegung für Senioren – Gehen

Es braucht nicht viel, um unsere Gesundheit zu verbessern. Eine halbe Stunde gemächliches Gehen pro Tag reicht aus. Diese Art von Aktivität erfordert keine Vorbereitung oder Ausrüstung. Wandern wirkt sich positiv auf das Herz-Kreislauf-System aus und erhöht die Muskelkraft. Es ist ratsam, sich Wanderpartner zu suchen und die Wanderroute zu variieren. Das steigert unsere Motivation und macht die Wanderung attraktiver. Am besten ist es, inmitten von Grün und Natur zu wandern.

Wenn wir einen Park oder Wald in der Nähe haben, lohnt es sich, dorthin zu gehen.

Der Aufenthalt im Freien beruhigt, reduziert den Stresspegel und stärkt das Immunsystem. Wenn das Gehen jedoch nicht ausreicht, lohnt es sich, spezielle Wanderstöcke zu besorgen und mit Nordic Walking zu beginnen. Das Gehen mit Stöcken wird bei aktiven Senioren immer beliebter. Es ist jedoch wichtig, sich an die richtige Bewegungstechnik zu erinnern. Die Nordic-Walking-Ausrüstung ist preiswert und leicht erhältlich, sollte aber individuell ausgewählt werden.

Aktive Senioren im Schwimmbad

Schwimmen stärkt den ganzen Körper, erhöht die Lungenkapazität, versorgt ihn mit Sauerstoff, verbessert die Kondition und die Gelenke. Ein Schwimmbadbesuch wirkt sich auch positiv auf unsere Stimmung aus. Der beste und sicherste Schwimmstil für Senioren ist der Frosch. Man sollte jedoch daran denken, die Intensität der körperlichen Betätigung an den Zustand des Menschen anzupassen.

GPS-Sender für Senioren – seine Auswirkungen auf das Wohlbefinden im täglichen Leben

senioren-initiativen

Ältere Menschen wollen wahrgenommen, gewürdigt und umsorgt werden. Es lohnt sich, ihnen Interesse zu zeigen und ihnen die Gewissheit zu geben, dass wir uns das ganze Jahr über um ihre Sicherheit kümmern. Mit einem SOS-Armband mit GPS, wie z. B. Locon Life Plus, und einer speziellen Safe Family App können Sie die Lebenszeichen Ihres Angehörigen auf Ihrem Telefon überprüfen. Egal, ob der Senior zu Hause, am Meer oder im Urlaub in den Bergen ist, Sie können aus der Ferne seinen Blutdruck, Puls, Sättigung und Temperatur messen. Sie erinnern ihn oder sie an die Einnahme von Medikamenten oder erhalten einen Alarm, wenn die ältere Person stürzt. All dies wird sich auf das Sicherheitsgefühl der Senioren, die Sie lieben, positiv auswirken!